Oft gestellte Fragen

Diese Seite befasst sich mit oft gestellten Fragen (FAQ) rund um den Kauf und Erwerb von designPH.


 

  • Ist designPH beim PHPP mit dabei?
    Nein, Sie können frei wählen. Es gibt jedoch ein Paket von designPH & PHPP 8.5. designPH können Sie separat erwerben, wenn Sie registrierter PHPP 8 Kunde sind. Weitere Information finden Sie hier.
  •  Welche Version von SketchUp muss vorhanden sein bzw. funktioniert es auch mit der Freeware-Version?
    Die Kompatibilität von designPH wurde mit SketchUp 8 sichergestellt. Mit SketchUp 7 und SketchUp 2013 sollte es allergrösstenteils ebenso funktionieren. Dabei ist es egal, ob Sie die kostenlose Freeware-Version oder die kostenpflichtige Pro-Version verwenden. Außer einem installierten SketchUp benötigen Sie für designPH nichts weiter. Eine genaue Angabe der benötigten Programmversionen finden Sie hier. 
    Um allerdings den abschließenden Export in das PHPP nutzen zu können benötigen Sie natürlich ein Tabellenkalkulationsprogramm. Dort können Sie das PHPP anschließend wie gewohnt weiter bearbeiten.
  • Welche Version von PHPP muss vorhanden sein?
    designPH arbeitet  ab der Version PHPP 8.5 mit designPH. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Steht eine Demo-Version zur Verfügung?
    Eine Demoversionen steht als Download zur Verfügung. Den Download finden Sie hier.
    Den Registrierungs-Code finden Sie als Textdatei im Download.
  • Gibt es Tutorials zu designPH?
    Es werden ein paar Tutorials folgen, sie sind aber noch nicht fertig gestellt. Nach ihrer Release werden sie auf designph.org zu finden sein.
  • Ich habe mich dazu entschlossen das aktuelle PHPP  bei Ihnen zu kaufen. Ist es da sinnvoll sich auch gleich designPH mit zu bestellen?
    Wir empfehlen, das Bundle aus PHPP&designPH all denjenigen, die mit dem PHPP hauptsächlich an größeren bzw. komplexeren Projekten arbeiten.  Das kann ggf. schon bei etwas verschachtelten Ein- oder Mehrfamilienhäusern anfangen und ist generell immer da hilfreich, wo die Ermittlung der geometrischen Gebäudedaten anfängt etwas aufwendiger zu werden, bzw. wo vorhersehbar ist, dass im Verlauf des Entwurfsprozesses entsprechend oft Änderungen vorzunehmen sind. Hier hat designPH ganz klar Stärken, weil die Eingabe oder die Aktualisierung der Gebäudehüllfläche stark vereinfacht wird. Besonders leicht tun sich natürlich diejenigen Planer, die bereits mit SketchUp vertraut sind, mit der Eingabe eines Berechnungsmodells in SketchUp also keine Probleme haben. Sie können außerdem mit Ihren Beiträgen im Forum aktiv zur Entwicklung des designPH beitragen.
  • Ist es möglich bestehende digitale Zeichnungen über SketchUp in das designPH zu übernehmen oder ist es notwendig die Eingaben erneut vorzunehmen?
    In der kostenlosen Version gibt es keine Möglichkeit, z.B. DWG Dateien zu importieren. Dies ist SketchUp Pro vorbehalten. Sollte ein anderes CAD oder BIM Programm aber SketchUp (.skp) Dateien exportieren können, lassen sich diese natürlich in SketchUp öffnen. Diese Modelle müssen dann i.d.R. natürlich insofern etwas nachbearbeitet werden, so dass die thermische Gebäudehülle sauber analysiert werden kann (d.h. Fassadenschmuckelemente, etc. sollten entfernt werden) sowie etwaige auskragende Elemente in einer getrennten Bauteilgruppe zB. als Verschattungselemente gekennzeichnet werden können.
  • Ist es im Gegenzug möglich in designPH analysierte und in SketchUp gezeichnete Gebäude in andere Zeichenprogramme zu übernehmen?
    In der kostenlosen Version gibt es keine Möglichkeit, z.B. DWG Dateien zu exportieren. Dies ist SketchUp Pro vorbehalten. Es gibt aber eine Reihe anderer CAD oder BIM Programme welche SketchUp (.skp) Dateien direkt importieren können, danach lassen sich diese natürlich dort entsprechend weiterbearbeiten.
  • Ist es möglich Fenstern und anderen Komponenten Eigenschaften zuzuweisen und zu ändern?
    Sie werden in designPH die gleiche Komponentendatenbank (Fenster, Bauteilaufbauten,…) wie im PHPP vorfinden. Desweiteren können Sie Ihre eigenen Komponenten erstellen (wie auch im PHPP gibt es einen U-Wert Rechner oder Sie legen selbst die Eigenschaften des Fensters fest). Diese lassen sich dann auch in das PHPP exportieren.
    Wir arbeiten an einem neuen Werkzeug, einer sogenannten “Nutzerdatenbank”. Darin können Sie häufig benutzte Komponenten speichern und sie  über verschiedene Projekte hinweg einsetzen, ohne sie jedes Mal neu laden zu müssen.
  • Wann und wie planen Sie zukünftige Features?
    Die Umsetzung zukünftiger Features sowie deren Rangordnung in der Entwicklung hängt auch von der Dringlichkeit seitens der Nutzer selbst ab. Sie können bevorzugte Funktionen auf designph.org als designPH Mitglied im Forum vorschlagen. Das designPH-Entwicklungsteam ist immer bemüht designPH besser zu machen und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. 
  • Werden zukünftige Versionen (Updates) für Käufer von PHPP8/designPH kostenlos sein? 
    Das wird unterschiedlich (wie in jeder anderen Software) für Updates und Patches gehandhabt werden. Für die erste Ausgabe 1.0.0,  ist jedoch geplant einige zusätzliche Funktionen mit einem kostenlosen Update auszuliefern. 
    Patches (Fehlerberichtigungen) für bereinigte Fehler werden im Support-Bereich von designph.org jedenfalls immer kostenlos für die jeweiligen Hauptversionen (1.0.0, 2.0.0, etc.) angeboten. 
    Als registrierter Benutzer erhalten Sie eine automatisierte E-Mail über neue Versionen und finden diese dann im Downloadbereich von designph.org.

Software-Voraussetzungen: 

Betriebs-
systeme
Microsoft Windows 7, 8.1 oder 10 ab Mac OS X
PHPP-Version

Wenn Sie bereits PHPP 8 nutzen, aktualisieren Sie bitte auf PHPP 9.
ACTUNG: designPH 1.0 Versionen arbeiten ausschließlich mit PHPP 8.5 zusammen.

Wenn Sie noch PHPP 7 nutzen, aktualisieren Sie bitte auf PHPP 9.
ACHTUNG: designPH 1.0 Versionen arbeiten ausschließlich mit PHPP 8.5 zusammen.

Tabellen-
kalkulation

Um die PPP-Exportdateien aus designPH in das PHPP 8 oder PHPP 9 importieren zu können,
benötigen Sie eine entspr. Tabellenkalkulationssoftware, wie es für die Benutzung des PHPP
vorzusehen ist. Infos dazu erhalten Sie im jeweils aktuellen PHPP-Handbuch.

SketchUp
Make oder Pro

Google SketchUp 8.0.11751 (8.0 M2) ist kompatibel ab designPH 1.0.30/1.1.50.
Anmerkung:
Das Feature "Install Extension" ist bei SketchUp erst ab dem SU 8-Maintenance-Release M2 aufwärts verfügbar. Für vorherige Versionen (z.B. SU 7) müssen Sie das Plugin manuell installieren, wie im 
designPH-Handbuch beschrieben.

Trimble SketchUp 2013 (Make und Pro (8.0.15 aufwärts)) ist kompatibel ab designPH 1.0.30/1.1.50.

Trimble SketchUp 2014 (Make oder Pro) ist kompatibel ab designPH 1.0.30/1.1.50.

Trimble SketchUp 2015 (Make oder Pro) ist kompatibel ab designPH 1.0.30/1.1.50.

Trimble SketchUp 2016 (Make oder Pro) ist kompatibel ab designPH 1.1.50.

Trimble SketchUp 2017 (Make oder Pro) ist kompatibel ab designPH 1.1.57.

[Download SketchUpalle Sprachen].
Info: SU 2013 Pro Version verwandelt sich nach 8 Stunden automatisch zur freien Version.

 

Es besteht keine Kompatibilität mit Google SketchUp 7 Versionen.

designPH 1.0.0 - 1.0.6 Versionen sind nicht kompatibel mit Trimble SketchUp 2014 / 2015.

designPH 1.0.20 ist nicht kompatibel mit Trimble SketchUp 2015.

designPH 1.0.30/1.1.0 Versionen sind nicht 100% kompatibel mit Trimble SketchUp 2016.

(siehe auch FAQ)